Weihnachtsmarkt im Klosterhof Maulbronn am 07.12. und 08.12.2019
Der Weihnachtsmarkt - immer ein Besuchermagnet Das Wochenende 7. und 8. Dezember stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes und viele Besucher aus nah und fern kamen in den Klosterhof und ließen sich verwöhnen. Alle Jahre wieder findet am 2. Advent in Maulbronn der Weihnachtsmarkt statt und doch ist er jedes Jahr etwas anders, begeistert immer wieder aufs Neue, zieht die Menschen an und lässt sie fröhlich werden. Schon beim Eintreten in den Klosterhof werden alle Sinne angesprochen. Man schaut auf festlich geschmückte Stände in einer einzigartigen Kulisse, vernimmt weihnachtliche Klänge, die zum Zuhören und Mitsingen einladen und riecht den Duft von leckerem Essen. Ganz egal, ob man zuerst über den Markt schlendert und dabei Schönes und Interessantes entdeckt, oder ob man sich erst einmal etwas Leckeres aus dem reichhaltigen Speisenangebot einverleibt. Das Angebot der Kunsthandwerker und Vereine ist überaus vielfältig und hochwertig. Erstaunlich, wie viel Neues es jedes Jahr zu entdecken gibt. Schön ist es auch, dass der Weihnachtsmarkt immer wieder zum Treffpunkt für alle Generationen wird, geplant, oder auch ganz zufällig und spontan. Überall verweilen fröhliche Menschen im Gespräch und die Sprache ist sehr international. Alles kann man nicht übersetzen, da muss man einfach mal selber probieren und sich seine eigene Meinung bilden. Traditionell beteiligte sich auch der Liederkranz Maulbronn wieder am Weihnachtsmarktgeschehen und trug seinen Teil dazu bei. Selbstgemachtes, wie schicke Babyschuhe, Stirnbänder für die kalten Tage, Kuchentaschen, Weihnachtsdekoration und Kerzenständer aus Holz zählten zum Angebot. Kulinarisch wurden die Besucher mit leckeren Kässpätzle und Waffeln in verschiedenen Variationen verwöhnt, alles vor Ort frisch zubereitet. Dazu schmeckte ein Glühwein oder der alkoholfreie Früchtepunsch hervorragend. Die Pfannen und Waffeleisen wurden nicht kalt, denn die Nachfrage war überaus groß. So waren am Sonntag sämtliche Speisen ausverkauft, ebenso das allseits beliebte Weihnachtsgebäck, das jedes Jahr seine dankbaren Abnehmer findet. Das diesjährige Adventskonzert in der voll besetzten Klosterkirche war gleichzeitig ein Jubiläumskonzert der Kurrende. Der Chor wurde vor 40 Jahren ins Leben gerufen und viele ehemaligen Sängerinnen und Sänger ließen es sich nicht nehmen, beim Konzert mitzuwirken. Dass das Wochenende für die Gäste und die Aktiven so positiv verlief, war auch mit dem Wetter zu verdanken, denn außer einigen kurzen Regeneinlagen und Windböen blieb es dieses Jahr - entgegen der Vorhersage - trocken und nicht zu kalt.
Ein ganz herzliches Dankeschön allen Helferinnen und Helfern des Liederkranz, die teilweise wieder in mehreren Schichten gearbeitet haben allen fleißigen Händen, die vor und nach dem Weihnachtsmarkt vielfältige Arbeiten zu bewältigen hatten, auch beim Auf- und Abbau der Hütte für die Zubereitung des Waffelteigs, der Zwiebeln und der Sahnesoße sowie des Früchtetees für das reichhaltige, leckere Weihnachtsgebäck für das kunsthandwerkliche Angebot und die Handarbeiten allen Freunden und Gönnern des Vereines, die uns am Stand sowie im Hintergrund tatkräftig unterstützt haben allen Gästen, die uns am Stand besucht haben
Klosterstadt Maulbronn, Enzkreis
Besucherzaehler
Besucher
aktualisiert: 24.07.2020