Altersbedingt haben die Sänger und Sängerinnen des gemischten Chores ihre Singstunden zum Jahresende 2017 eingestellt. Unser Dank und unsere Anerkennung für seine 20-jährige Chorleitertätigkeit im gemischten Chor gilt unserem Chorleiter Herrn Rainer Koppenhöfer. Für die Zukunft wünschen wir allen viel Glück, Gesundheit und Wohlergehen!
Gemischter Chor + Vokalensemble InTakt Gemischter Chor - ein letztes Lied Rainer Koppenhöfer Wolfgang Öhler verabschiedet Rainer Koppenhöfer mit Urkunde und einem Präsent Vorsitzender Wolfgang Öhler, Ehrenvorsitzende Gretl Stange, Rainer Koppenhöfer, Ehrenvorsitzender Erich Jagau Dank Viktor Bromm ist für das leibliche Wohl gesorgt "Dr Gsangverei" - vorgetragen von Paul Spahr und Wolfgang Öhler Fritz Esenwein unterhält mit amüsanten Geschichten Abschied vom Gemischten Chor nach 44 Jahren Die Feuerzangenbowle rundet den Abend ab
Mit der Weihnachtsfeier am 20.12.2017 wurde nicht nur das Liederkranz-Jahr 2017 verabschiedet, auch die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chors verabschiedeten sich von ihrer Singtätigkeit und ihrem Chorleiter Rainer Koppenhöfer. Zu Beginn stimmten der gemischte Chor und das Vokalensemble InTakt gemeinsam "Alle Dinge dieser Welt" an, dirigiert von Daniela Wolff und am Klavier begleitet von Rainer Koppenhöfer. Weihnachtlich ging es weiter, als das VE InTakt "Zu Bethlehem überm Stall" und "The Virgin Mary" anstimmte. Der Vorsitzende Wolfgang Öhler begrüßte die zahlreichen Gäste, schön, dass der Einladung viele Aktive beider Chöre und auch passive Mitglieder und Ehrenmitglieder gefolgt waren, darunter auch die Ehrenvorsitzende Gretl Stange und der Ehrenvorsitzende Erich Jagau. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr galt es auch Abschied zu nehmen. Abschied von Herrn Rainer Koppenhöfer, der dem gemischten Chor 20 Jahre lang als Dirigent vorstand. Eine lange Zeit, in der viele schöne Singstunden abgehalten wurden, gemeinsam gelacht und gefeiert wurde. Zahlreiche Konzerte und Jubiläen fielen die diese Zeitspanne und die Sängerinnen und Sänger hatten unter dem engagierten Chorleiter viel gelernt, er verstand es zu motivieren und die Aktiven zu fördern und musikalisch weiterzubringen. Als Dank und Anerkennung wurde Herrn Koppenhöfer eine Urkunde und weitere Präsente überreicht.  Gemeinsam wurden alle älter und so manches somit auch beschwerlicher. Alters- und krankheitsbedingt schrumpfte der gemischte Chor zusehends und die Sängerinnen und Sänger in den Chorproben waren oft sehr dezimiert. Es fiel der gemeinsame Entschluss, die Singtätigkeit des 1973 gegründeten gemischten Chors im Liederkranz zum Jahres Ende einzustellen. Gretl Stange berichtete, wie der gemischte Chor und Herr Rainer Koppenhöfer zusammengefunden hatten. Dies war eher Zufall, denn sein Sohn, Michael Koppenhöfer, hatte damals den neu gegründeten Jungen Chor als Chorleiter übernommen. Der Vater hatte sich dann bereit erklärt - vorübergehend - die vakante Dirigententätigkeit im gemischten Chor zu übernehmen. Aus dem vorübergehend wurden schließlich  20 Jahre, was beweist, dass es eine gute Zusammenarbeit war. Erich Jagau konnte über die Zeit berichten, als der langjährige Männerchor 1973 in einen gemischten Chor umgewandelt wurde. Eine gute und richtige Entscheidung wurde damals getroffen, wie sich im Laufe der Jahre zeigte. Und auch das Essen kam nicht zu kurz, denn Viktor Bromm hatte einen leckeren Braten zubereitet, dazu gab es vielerlei Salate. Da Viktor Bromm kürzlich seinen Geburtstag feiern durfte, wurde im kurzerhand noch das Halali gesungen. Bürgermeister Felchle, der gerne gekommen wäre, jedoch durch einen weiteren Temin verhindert war, ließ den Gästen per Brief herzliche Worte übermitteln, besonders dem gemischten Chor, der sich über viele Jahre am kulturellen Geschehen der Stadt Maulbronn eingebracht hat und an Herrn Koppenhöfer bezüglich seiner Dirigententätigkeit. Zwischendurch lasen Paul Spahr und Fritz Esenwein amüsante (Weihnachts-)Geschichten vor und verschönerten den Gästen so den Abend. Auch das schwäbische Lied Dr Gsangverei' von Sebastian Blau, vorgetragen von Paul Spahr und Wolfgang Öhler, passte gut.  Die Feuerzangenbowle zusammen mit dem Weihnachtsgebäck rundenden den Abend vollends ab. Und so ging eine lange und schöne Ära im Liederkranz zu Ende, doch wir hoffen alle, dass sich die Sängerinnen und Sänger noch weiter für das Vereinsgeschehen interessieren und bei Konzerten, Festlichkeiten, Jahreshauptversammlungen und dergleichen weiter mit dabei sind. Vielleicht kann sich die Eine oder der Andere auch dazu entschließen, beim Vokalensemble InTakt mitzusingen und den Chor zu unterstützen.
Der Gemischte Chor ( 2009 - 2017 )
Fotos © 2009 -2017 Petri-design, Ötisheim
 Home    wir über uns    Termine     Rückblick     Kontakt    Ihre Mitteilung Gemischter Chor   Vokalensemble InTakt    Links     Mitglieder
Klosterstadt Maulbronn, Enzkreis
Besucherzaehler
Besucher
aktualisiert: 17.05.2018