Weihnachtsmarkt im Klosterhof Maulbronn am 09.12. und 10.12.2017
Der Weihnachtsmarkt lockte wieder viele Gäste in den Klosterhof Traditionell findet am 2. Advent der Maulbronner Weihnachtsmarkt statt, und nicht nur für die Einheimischen ist dies ein fester Termin im Kalender. In diesem Jahr gab es eine Premiere im Liederkranz. Nach 30 Jahren mussten wir uns nach dem Klosterfest endgültig von der bisherigen Hütte verabschieden, die uns bei vielen Einsätzen sehr gute Dienste geleistet hatte. Bei der Jahreshauptversammlung wurde beschlossen und darüber abgestimmt, dass eine neue Hütte angeschafft wird, also haben sich einige handwerklich geschickte  Männer bereit erklärt selbst für Ersatz zu sorgen. Zum einen blieben dadurch die Kosten in einem überschaubaren Rahmen, zum anderen konnten so die eigenen Bedürfnisse mit berücksichtigt werden. An mehreren Samstagen traf sich also der Bautrupp und zauberte eine neue Liederkranz-Hütte - und sie ist richtig gut geworden. Zurecht durften die Männer auf dem Weihnachtsmarkt allseits viel Lob für ihr gelungenes Werk entgegennehmen. Zahlreiche Gäste aus nah und fern strömten wieder auf den Maulbronner Weihnachtsmarkt, der ja weithin bekannt ist für sein abwechslungsreiches und hochwertiges Angebot. Vielfältige Handwerkskunst gab es zu bewundern und natürlich auch zu kaufen. Immer wieder konnte man Neues entdecken, es scheint, als würde den Künstlern die Ideen noch lange nicht ausgehen. Ebenso wurden die Gäste kulinarisch verwöhnt, ob süß oder eher deftig, ob Traditionelles oder auch mal was Neues, jedem konnte etwas angeboten werden. Sehen, hören, riechen, schmecken, sämtliche Sinne wurde angesprochen und befriedigt. Dann vielleicht noch ein Zusammentreffen mit "alten Bekannten", das eine oder andere unverhoffte Gespräch, sich freuen und herzliches Lachen, was will man mehr. Und auch das Wetter hatte allerhand zu bieten, von Sonne und angenehmen Temperaturen über eisigen Wind, Schnee und Regen, in den zwei Tagen (und auch beim Auf- und Abbau) konnte man alles erleben. Der Liederkranz verwöhnte seine Gäste mit Glühwein und Früchtepunsch, leckeren Kässpätzle und den beliebten Waffel-Variationen. Viele bekannte Gesichter schauten am Stand vorbei und so fand auch unser reichhaltiges Angebot an Weihnachtsgebäck seine Liebhaber. So manche Tüte wurde sogleich vor Ort getestet und dann noch einmal Nachschub für zuhause mitgenommen. Ein arbeitsreicher Weihnachtsmarkt wurde wieder gemeinsam gestemmt. Schön, dass trotz einigen kurzfristigen Krankheitsausfällen sich immer wieder in mancherlei Hinsicht ein guter Zusammenhalt zeigte. Ein herzliches Dankeschön - allen Helferinnen und Helfern des Liederkranz, die teilweise wieder in mehreren Schichten gearbeitet haben - allen fleißigen Händen, die vor und nach dem Weihnachtsmarkt vielfältige Arbeiten zu bewältigen hatten - für die Zubereitung des Waffelteigs, der Zwiebeln und der Sahnesoße sowie des Früchtetees    - für das reichhaltige, leckere Weihnachtsgebäck - für die gestrickten Socken - für die immer wieder neue und ideenreiche Dekoration in der Hütte - allen Freunden und Gönnern des Vereines, die uns am Stand sowie im Hintergrund tatkräftig unterstützt haben - allen Gästen, die uns am Stand besucht haben - und natürlich allen fleißigen Handwerkern für das Planen und Erstellen unserer neuen Liederkranz-Hütte: Christoph Koch,   Wolfgang Öhler, Reinhard Norden, Paul Spahr, sowie den fleißigen Helferinnen, die beim Streichen mitgeholfen haben.
Klosterstadt Maulbronn, Enzkreis
Besucherzaehler
Besucher
aktualisiert: 08.10.2018